History_LICHT 4.0 - Homesphaere

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hilfe/Wissen

LICHT 4.0
LICHT-Historie
(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Für unsere ersten Vorfahren gab es nur die SONNE als LICHT.
Sie kannten noch kein Feuer und konnten somit kein Licht entfachen.
Sie waren allein auf das Tageslicht angewiesen.
Die Entwicklung und Beherrschung des Lichts begann vermutlich nach einem Blitzeinschlag:


Version                   
                                                                           

1.0
Offene Flamme
50.000 v.Chr.                                                    
1.1       
                  
      
                                                                 
1.2             
                      



1.3
                                  


1.4  
                                          
             
     
                  

1.5    
                          
   

   

       

                                                                                                                                                                                                                                                                                 


2.0                
Gaslicht
1785  


2.1              
                                   


2.2   
                 
           

2.3                         

3.0
Glühlicht
1897  


3.1      
 



3.2        
         

3.3  
  


4.0
LED-Licht
1962  


 

4.1  
       

4.2  


4.3  
  

           

                                                       
4.4  
                                
                          

   
                
            





Datum                    

50.000 v. Chr.




 
             



8.000 v. Chr.
  



700 v. Chr.    
 


200 n. Chr.   

  



1783  

        
            
    
1830                                                                                                                                                                                                                                                                                                    





1785     

             



1807         
                                   


1891



1938
 



1897
 
 
 
       
 


1906


1919   
 
1959    


1980
                          


1962  
     
   
   




1971   


1992


1995   




1997  
                                                       
2006       
                                
                          

2013   
                
            





Beschreibung
                                                                           

Beherrschung des Feuers.
Spendet Licht und Wärme: "das Licht brennt"
Blitzeinschläge wurden genutzt um Feuer einzufangen.
(Feuerbewahrer bewachten die Glut).                                                                              
Kienspan (harzreiches Kiefernholz).
Der hellste brennde Holzspan wird zur Beleuchtung             
außerhalb des Feuers genutzt. Später entsteht daraus
die Fackel.

Fackel.

Holzscheit mit Öl, Fett - später Teer - getränkt.
Von nun an diente das Holz nicht mehr als Brennstoff,
sondern als Halter für das Feuer und somit das Licht.

Schalenlampen.
(Beleuchtungskörper, der mit Ölen als Brennstoff betrieben wird).
Erste künstliche Lichtquelle. Das Feuer/Licht ist gebändigt.

Tonlämpchen.
(Flamme brennt kontrollierter. Weniger Rußbildung).
Mit einem Docht betriebenes Lämpchen. Der Docht zieht
das Öl zur Flamme.


Erfindung der Argand-Öllampe.
(Die Flammengröße kann reguliert werden)
                                                                                 
Erfindung der Sterinkerze.   

(Sicherer im Umgang als mit Öl).
Statt Öl zu verwenden wird Wachs durch die Wärme der
Flamme verflüssigt und verbrannt.                                                                                                                                                                                                                                                                                                    


Gaslicht wird erfunden.         
Die erste funktionierende Gaslampe nahm in den Niederl.
Johannes Petrus Minckeleers in Betrieb.

Das Gas wird aus Steinkohle gewonnen.

Erste Gaslaternen für die Straßenbeleuchtung.
Leider erzeugen diese Art von Lampendurch rußende
Gasflammen nur funzeliges Licht.

Erfindung des Gasstrumpfes (Carl Auer) und damit die
Geburtsstunde der modernen Lichtwissenschaft und
Lichttechnik.

General Electric beginnt mit der Produktion von
Leuchtstoffröhren nach Patenten von Edmund Germer.    


Glühlampe wird erfunden.                           
Thomas Alva Edison
gilt als Erfinder der Glühfadenlampe
Mithilfe eines Glühfadens aus japanischem Bambus hielt
seine Glühlampe 1880 bereits volle 1200 Stunden.  
   

Patent für Wolfram-Glühlampe eingereicht.
(Edison's General Electric Company).

Lampenfirma OSRAM von Siemens, AEG und Auer gegründet.        

General Electric patentiert die erste kommerzielle
Halogenlampe.

PHILIPSs bringt die erste Kompaktleuchtstofflampe, die
sogenannte Energiesparlampe, auf den Markt.


LED wird erfunden.
Lichterzeugung durch Halbleitertechnik
Nick Holonyak entwickelt die erste brauchbare rote LED                     

für General Electric. Lichtausbeute:
Nur 0,1 Lumen pro Watt.

Erweiterung der Farbpalette auf  grüne, orangene und
gelbe LED

Shuji Nakamura entwickelt die erste kommerzielle
blaue LED.

Erste LED mit weißem Licht aus der Methode der
Lumineszenzkonversion wird vorgestellt.
Im Jahr 2005 hatte die weiße LED eine Effizienz von
40lm/W.

Marktreife für weiße LEDs.

Durch konsequente Weiterentwicklung u.a. in der Phosphor-
technologie wird die Effizienz der weißen LED weiterentwickelt
und erreicht einen Wert von knapp über 100lm/W.

High-Power-LEDs erreichen bis zun120lm/W (alltäglicher Betrieb).
Im Labor wurden bereits Werte von 200lm/W erzielt.
Der theoretische Höchstwert liegt bei ca. 220lm/W.





Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü